5.10.2017 Der Tabellenführer kommt

Foto: GEPA Pictures

Es heißt Spiel zwei in der englischen Woche und da trifft die HSG Graz am Samstag, den 7.10.2017 auf keinen geringeren als den UHK Krems.

 

Die Niederösterreicher, spielen im Moment sehr souverän, so konnte sie auch in knappen Partien der spusu Handball Liga Austria jedes Mal als Gewinner vom Parkett gehen. Spiele gegen Bregenz Handball, Schwaz Handball Tirol und den SC Ferlach konnten die Kremser jeweils mit einem Tor in der Schlusssekunde gewinnen. Auch deshalb führen sie gerade die Tabelle an und haben bis jetzt nur eine Niederlage gegen die Fivers zu verbuchen.

 

Auch am Samstag ist das Team von Ibish Taqi drauf und dran diese Serie fortzuführen. Etwas dagegen hat jedoch die HSG. Nach den letzten drei knappen Niederlagen gegen die Fivers, Schwaz und Bregenz will man endlich wieder Punkten. „Wir wissen das wir in diesem Spiel der Underdog sind, nach den drei letzten Spielen wissen wir aber auch was wir drauf haben. Wir können jeden ärgern, müssen aber unsere Nervosität und Eigenfehler noch abstellen damit uns das auch gelingt.“ so Klubmanager Michael Schweighofer.

 

Als Aufsteiger will man nach der bitteren Niederlage am Mittwoch wieder Kräfte sammeln, man bleibt weiterhin siegeshungrig und will im nächsten Spiel beweisen warum man in der spusu Handball Liga Austria mitspielt.

 

„Jetzt ist es schwierig, weil die nächste Partie schon in drei Tagen ist. Das letzte Spiel müssen wir jetzt abhacken, es analysieren, uns gut auf Krems vorbereiten und am Samstag alles herausholen!“ meint Otmar Pusterhofer zum nächsten Spiel

 

Unsere Sponsoren

Unsere Talent Angels:

HSG Holding Graz
Schlossstraße 20
8020 Graz
Telefon:

+43 676 6508281

Email:

hsggraz@aon.at

Besucht uns auch auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG Graz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.