Kantersieg im Derbykracher

Foto: GEPA Pictures

Das erste Heimspiel der HSG Graz in der spusu Handball Liga Austria seit 14 Jahren ging heute Abend über das Parkett. Mit dem HC Bruck empfingen die Grazer den einzigen weiteren steischen Verein in der höchsten Spielklasse Österreichs. Den Derby-Kracher konnte die HSG mit einem klaren 33:22 (HZ 20:11) Kantersieg für sich entscheiden. Der vollen Halle wurde ein emotionsgeladenes Match geboten.

 

Die ersten fünf Minuten konnte Auswärtsmannschaft mit den Grazern mithalten, jedoch zog die HSG dank Leistungsträger Belos doavon. Bereits nach 15 Minuten hatte sich die Heimmannschaft einen respektablen 6 Tore-Vorsprung erarbeitet, diesen wurde von der Pajovic-Sieben bis zur Halbzeit zu einem 20:11 ausgebaut.

 

Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Brucker nicht ins Spiel, was die HSG gnadenlos ausnutzte. In der 44. Spielminute schoss Lukas Schweighofer das 25:15, worauf Spielertrainer Aleš Pajovic immer mehr Stammspieler auswechselte. Doch auch die zweite Grazer Sieben lies den HC Bruck nicht kommen. So verabschiedete man sich mit einem klaren 33:22.

 

Kapitän Max Maier nach dem Spiel: „Ausschlaggebend war, dass wir 14 Jahre auf so ein Match in der HLA hingearbeitet haben. Jetzt sind wir in der HLA, wir sind angekommen und wir sind die Nummer eins in der Steiermark -Jetzt.“

 

Nemanja Belos (11), Matjaz Borovnik (4), Lukas Schweighofer (4), Otmar Pusterhofer (4), Maximilian Maier (3), Rok Simic (3), Ales Pajovic (2), Filip Ivanjko (1), Timo Gesslbauer (1)

Unsere Sponsoren

Unsere Talent Angels:

HSG Holding Graz
Schlossstraße 20
8020 Graz
Telefon:

+43 676 6508281

Email:

hsggraz@aon.at

Besucht uns auch auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG Graz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.