Niederlage beim Meister

GEPA Pictures

Gestern Abend kam es für die HSG Graz nach 5423 Tagen zur Rückkehr in die oberste österreichische Spielklasse. Empfangen wurde das Team im ersten Saisonspiel der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA von keinem geringeren als, Meister und Super-Cup Gewinner, ALPLA HC Hard.

Nach einer sieben stündigen Busfahrt kamen unsere Jungs hoch motiviert bei den Vorarlbergern an, man wollte zeigen, dass man nicht ohne Grund in der spusu HLA ist. Dieses Versprechen wurde auch gehalten, gerade in der ersten Halbzeit hielt das Team rund um Spielertrainer Pajovic Aleš sehr gut mit (5:7/13. Spielminute). Der ALPLA HC Hard konnte infolge von Unsicherheiten nie richtig wegziehen und so traf Matjaž Borovnik in der 23. Spielminute zum 10:11. Eigenfehler auf unserer Seite ließen die roten Teufeln jedoch mit einem 14:11 Vorsprung in die Pause gehen.

In der zweiten Hälfte bauten die Gastgeber bis zur 35. Spielminute den Vorsprung auf fünf Tore aus, Torhüter Doknic traf in dieser Phase gleich zwei Mal in das leere Tor der HSG. Nemanja Belos (18:23/ 43. Spielminute) und Matjaz Borovnik (19:24/46 Minute) blieben jedoch in dieser Phase am Ball und ließen Hard nicht weiter wegziehen. In den letzten fünf Spielminuten musste sich unser Team jedoch geschlagen geben, die Hader kontrollierten die Partie und feierten einen 33:26 Heimsieg.

Ales Pajovic: „Wir konnten heute vor allem in der ersten Halbzeit zeigen, dass wir nicht ohne Grund in der obersten Liga mitspielen. Belos und Borovnik hielten den Abstand immer gering und man kann mit einem minus 7 am Ende, als Aufsteiger, äußerst zufrieden sein. Jetzt heißt es das erste Spiel abzuhacken und volle Konzentration auf das Derby gegen Bruck am Samstag zu setzen.“

Torschützen: Borovnik (11), Belos (10), Ivanjko (1), Pajovic (1), Schweighofer (1), Geßlbauer (1), Pusterhofer (1)

Unsere Sponsoren

Unsere Talent Angels:

HSG Holding Graz
Schlossstraße 20
8020 Graz
Telefon:

+43 676 6508281

Email:

hsggraz@aon.at

Besucht uns auch auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG Graz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.