15.9.2017 Sensationssieg nach Aufholjagd

Foto: GEPA Pictures

Nach klarem Rückstand zur Halbzeit konnte die HSG Graz mit einer herausragenden Leistung in der zweiten Spielhälfte den HC Linz AG doch noch schlagen: Timo Geßlbauer trifft 5 Sekunden vor Schluss zum 26:27 (HZ 16:10) und sichert den Grazern so den ersten Auswärtssieg in der spusu Handball Liga Austria.

Dabei verliefen die ersten 30 Minuten ganz klar zugunsten der Linzer. Die konnten aufgrund mangelhafter Deckung und Fehler im Grazer Aufbauspiel ihren Vorsprung bis zum Halbzeitpfiff auf sechs Tore ausbauen. Dann übernahm aber die HSG das Kommando.

Spielertrainer Pajovic Ales dürfte in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden haben, denn in der zweiten Spielzeit überzeugte die Grazer Sieben und kämpfte sich Minute für Minute ins Match zurück. Dank einer Glanzleistung von Torwart Thomas Eichbergerund einer wieder erstarkten Offensive konnte die HSG Graz das Spiel in letzter Sekunde drehen und so die ersten Auswärtspunkte dieser Saison einholen.
 
Tore: Ivanjko (2), Scherr (1), Pajovic (2), Belos (5), Borovnik (3), Schweighofer (6), Gesslbauer (3), Simic (4), Pusterhofer (1)

Unsere Sponsoren

Unsere Talent Angels:

HSG Holding Graz
Schlossstraße 20
8020 Graz
Telefon:

+43 676 6508281

Email:

hsggraz@aon.at

Besucht uns auch auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG Graz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.