Start ins neue Jahr

Foto: GEPA Pictures

Nach dem Trainingstart am 8. Jänner startet die HSG Graz auch wieder in die Testspielphase, bevor es dann am 10. Februar in Ferlach mit der Quali-Runde wieder los geht!

 

Die ungewöhnliche lange Pause über Weihnachten konnte man sich aufgrund der Euro-Pause leisten, die spusu Handball Liga Austria beginnt erst wieder im Februar. Nach den zuletzt eher enttäuschenden Ergebnissen ist man gewillt wieder bessere Leistungen zu zeigen. Matjaz Borovnik, der bei den letzten Spielen nur zuschauen durfte, darf wieder mit dem Training starten und auch sonst kann Spielertrainer Ales Pajovic auf eine verletzungsfreie Bank zurückgreifen.

 

In der spielfreien Zeit wird aber nicht nur trainiert, in Graz trifft man am 19. Jänner um 19:00 Uhr in einem Testspiel auf den UHK Krems, sowie am 30. Jänner auswärts um 18:30 Uhr auf den Bundesligisten HSG Bärnbach/Köflach.

Auch international testet die Pajovic-Sieben  am 25.Jänner in Slowenien gegen den RK Maribor.

 

„Im Februar startet die Saison neu, das Ziel ist es den achten Platz zu erreichen und ins Viertelfinale zu kommen! Die Quali-Runde hat eigene Regeln, es gilt in jeder Partie und Training 120% zu geben. Nur so kannst du die Klasse erhalten! Unsere Mannschaft hat das Potential das zu erreichen und wir werden das auch erreichen!“ , so Spieler Philipp Moritz.

23.02.2018 HSG Graz : HC Linz AG

10.03.2018 HSG Graz : HC Bruck

14.03.2018 HSG Graz : SC Ferlach

14.04.2018 HSG Graz : Schwaz Handball Tirol

Unsere Sponsoren

Unsere Talent Angels: 

HSG Holding Graz
Schlossstraße 20
8020 Graz
Telefon:

+43 676 6508281

Email:

hsggraz@aon.at

Besucht uns auch auf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG Graz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.